Neu

LIVE ONLINE KURS: gefühlvolle Rudelführung


Der Kurs ist bereits ausgebucht. Ich kann dich gerne auf die "Warteliste" für die nächste Staffel geben bzw. mich bei dir melden, falls jemand bei der jetzigen Staffel ausfällt. Bitte schicke mir dafür eine Email an office@laurentamann.com 

790,00
Preis inkl. MwSt.

LIVE ONLINE KURS - Gib deinem Hund Halt und Sicherheit - gefühlvolle Rudelführung 

Werde zur empathischen und natürlichen Rudelführerin


 

Starttermin: Montag 16. Juni 2022 von 19:00 bis 21:00 Uhr
Dauer:  insgesamt 5 interaktive Livecalls über 5 Wochen, jeweils montags von 19:00 bis 21:00 Uhr, über Zoom
Live über Zoom inkl. Aufzeichnung der Calls
 

 

Bei der Führung beim Hund gibt es starke Extreme: Jene Hundebesitzer, die glauben, ihren Hund mit strengen Regeln, Gewalt und Druck dominieren zu müssen. Sie greifen zu körperlicher oder psychischer Gewalt. Andere dagegen lassen bei ihrem Hund (fast) alles durchgehen. Am liebsten lehnen sie sich zurück und lassen dem Hund die Zügel in die Hand. Und es gibt dann auch jene, die glauben, mit Leckerlis und „Sitz“ sei alles gelöst.

 

Alles das hat nichts mit wahrer Führung zu tun. 

 

Der überstrenge Besitzer verliert immer mehr das Vertrauen seines Hundes, weil er einfach böse, tyrannisch und unberechenbar ist. Auf das „laissez-faire“ von Herrchen oder Frauchen ist aber auch kein Verlass. Denn wie soll denn ein Hund alles im Griff haben? Und ständig mit Futter bestechen macht es auch nicht wirklich besser. 

 

Wer nicht natürlich und empathisch führt, der hat einen Hund, der unausgeglichen ist. Im Sprachgebrauch auch Problemhund genannt. Im Alltag kann sich mangelnde Führung so zeigen, dass der Hund ängstlich ist, unruhig, aggressiv oder überfordert - mit sich selbst, mit seinem Besitzer und mit anderen Hunden. Er will nicht alleine bleiben, ist übertrieben eifersüchtig, beschützerisch oder zieht wie wild an der Leine. (Die Liste ist unvollständig).

 

MEINE BEOBACHTUNGEN NACH RUND 15 JAHREN HUNDETRAINING: über 80 % aller Konflikte zwischen Hund und Besitzer lassen sich auf fehlender oder schlechter Führung zurückführen!!!

 

 
Was ist natürliche Führung NICHT? 

 

Führung hat nichts mit Kommandos zu tun
Einem Hund ständig Befehle zu geben, macht dich noch nicht zum Rudelführer. „Sitz“, „Komm“ und „bei-Fuß“ sind lediglich Erziehungsregeln für den Alltag. Führung aber ist viel weitgehender und geht viel tiefer. Dabei geht es weniger darum, was der Hund macht, sondern wer du bist und wie dein Hund sich fühlt.

 

Führung hat nichts mit dem Hund an sich zu tun
Führung ist nicht etwas das dein HUND lernen muss, sondern etwas das DU lernen darfst. Hier geht es um dich und deine Führungsqualitäten. Je besser du sie beherrschst, desto zufriedener und ausgeglichener dein Vierbeiner. 

 

 

Natürliche Führung - das Wichtigste für jeden Hund im Leben

 

Jeder Hund braucht in Wahrheit Sicherheit und Halt von seinem Besitzer. Sicherheit und Halt bietest du ihm dann, wenn du

  1. empathisch bist, das heißt, dich in deinen Hund hineinfühlst und seine Bedürfnisse erkennst. 
  2. Entscheidungen triffst, die gut und richtig für dich und deinen Hund sind. 
  3. diese Entscheidung klar kommunizierst, damit dein Hund versteht, was er zu tun hat. 
  4. dabei auch noch Ruhe, Gelassenheit und Vertrauenswürdigkeit ausstrahlst.

Das sind die wichtigsten Führungsqualitäten, die jeder Hund von seinem Besitzer braucht! Und du hast jetzt die Möglichkeit, sie mit mir zu vertiefen und weiterzuentwickeln. 

 

Führung ist also weniger, was du sagst oder tust, sondern vor allem, was du AUSSTRAHLST und wer du bist. 

Je mehr du deine Führungsrolle annimmst, desto mehr folgt dein Hund von sich aus. Du brauchst dann weniger Regeln, keine Ermahnungen oder Strafen und keine Lockmittel. Wenn du deinem Hund das bietest, was er von seinem Rudelführer erwartet, dann weiß er, was zu tun ist und tut es auch von alleine und gern! 

 

App

 

App

 

Entwickele mit mir deine natürlichen Führungskompetenzen

  • Führung bedeutet, dass du deinem Hund stets Sicherheit und Halt geben kannst sowie ihn in seiner Einzigartigkeit und Persönlichkeit unterstützt. Wer richtig führt, muss wenige Anweisungen geben. Du strahlst aus, was Sache ist.
  • Führung ist zunächst eine innere Einstellung. Es ist etwas, das du ausstrahlst, oder eben nicht. Es kommt von deinem tiefsten Inneren. Führung ist etwas, das du lebst. Etwas, das du bist. Es zeigt sich in absolut allem, was du machst, in Bezug auf deinen Hund, aber auch in Bezug auf ganz andere Sachen im Leben.
  • Wer Führung lernen will, der muss nicht nur „Sitz!“ sagen können. Sondern dieser Mensch darf an sich arbeiten, an seiner Ausstrahlung, an seinen eigenen Gefühlen und Einstellungen. Erst dann ist er fähig, für seinen Hund ein geschätzter Rudelführer zu sein.
 
Übernimmst du die Führung, kann dein Hund sich entspannen und das Leben voll und ganz genießen. Er braucht sich um nichts kümmern, denn du gibst ihm alles, was er braucht. 
 
Er braucht sich keine Sorgen machen, denn du hast alles unter Kontrolle. Er braucht auch keine Angst haben, denn du bist da, um ihn zu beschützen. Alles was er zu tun hat ist, dir zu folgen und das macht er auch gerne. Mit dem tiefen Vertrauen, dass du es am besten weißt und die richtige Entscheidung treffen kannst.
 
Das heißt im Klartext: Wenn du in deine natürliche und gefühlvolle Führungsrolle kommst, fühlt sich dein Hund sicher, wohl, umsorgt und kann sich somit entspannen. Das Zusammenleben wird harmonisch - wie du es dir immer gewünscht hast.
 
 
 
 
 
Gib deinem Hund Halt und Sicherheit - Das Führungstraining mit Laurent Amann

 
Dein persönliches Wachstum und deine innere Heilung stehen bei diesem Training stark im Vordergrund. Du wirst nicht nur etwas Neues lernen, sondern dich auch selbst positiv verändern und mehr zu deiner Ganzheit finden.
 
Du wirst nicht nur deinen Hund besser führen können, sondern auch dich selbst und dein Leben. Die Führung hört nicht beim Hund auf. Diese Führungsqualitäten helfen dir auch, dich selbst und andere besser zu führen. 
 
 
Was wir NICHT tun
  • Keine Erziehungsregeln und Übungen aus der alten Hundeschule. „Immer als erster durch die Tür“, „Hund muss aus dem Weg gehen, wenn du kommst“, „Hund darf dir nie in die Augen schauen“, haben wirklich gar nichts mit Führung zu tun. 
  • Wir werden auch nicht endlos über das Thema Führung reden oder philosophieren. Ziel ist, dass du den empathischen und natürlichen Rudelführer verkörperst. Dass du es bist und lebst.
  • Wir werden auch nicht deinen Hund trainieren, damit er sich verändert. Sondern du wirst dich selbst verändern und dein Hund passt sich an. 
 
 
WAS wir tun
  • Du wirst jene falschen Überzeugungen und alte Traumen transformieren, die dich noch davon abhalten, ein empathischer und natürlicher Rudelführer zu sein. 
  • Du wirst erkennen und spüren, was es bedeutet, die wahren Führungsqualitäten eines empathischen und natürlichen Rudelführers zu verinnerlichen und diese auch zu verkörpern. 
  • Wir werden uns auch Probleme ansehen, die du mit deinem Hund hast oder hattest. Du wirst lernen, dich selbst positiv zu verändern, damit dein Hund sich verändert. (Und nicht umgekehrt). 
  • Dieses Führungstraining wird für dich eine Bewusstseinserweiterung sein. Du wirst dadurch nicht nur besser deinen Hund führen, sondern auch dein eigenen Leben besser in die Hand nehmen können. Auch profitieren Menschen um dich, die auf deine Führung angewiesen sind – wie deine Kinder oder Mitarbeiter. 
  • kurz: du erweckst die gefühlvolle Rudelführerin in dir und schenkst damit deinem Hund das bestmögliche Leben.
 
 
WIE wir es tun
  • Wissen – Führung aus der Sicht des Hundes: Warum dein Hund Führung will. Wie dein Hund sich fühlt, wenn er nicht/schlecht geführt wird. Welchen Rudelführer sich ein Hund wünscht.
  • Traumabefreiung – Heile alte Traumen und negative Emotionen, die deine Führungsrolle blockieren. 
  • Mentaltraining – Transformiere blockierende Führungsüberzeugungen und wirf falsches Wissen über Bord.
  • Schamanische Arbeit – Hole Seelenanteile zurück oder gibt Fremdenergien ab, damit du in deine ganze Führungskraft kommst. 
  • Energetische Arbeit – Erfahre mehr über Buschblütentherapie sowie Chakrenarbeit, … damit du in die deine innere Mitte kommst und deine Führungskompetenzen erweiterst. 
  • Quantum Flow – Integriere all das bis in die Zellebene, damit du der empathische und natürliche Rudelführer bist und ausstrahlst. 
  • Meditationen/Visualisierungen – dein Hund übergibt dir wieder die Führung, … Du ordnest die Beziehung zwischen dir und deinem Hund systemisch wieder neu. 

 

Du siehst, wir arbeiten an DIR, nicht am Hund :)
 
 
Das Ziel am Ende: Dein Hund sieht dich und weiß, was du von ihm willst. Er folgt dir, weil er versteht, dass du es für sein Wohl machst. Für deinen Hund bist du der Held und die Heldin. 

 

 

Der Live Online Kurs in Führungs beinhaltet
  • 1x die Woche ein interaktiver Livecall von 2 Stunden über einen Zeitraum von 5 Wochen
  • Die Sessions finden live über Zoom statt. Du erhältst rechtzeitig den Link.
  • Aufzeichnung der Live Sessions, um sie bis zur Folgesitzung zu wiederholen
  • Netzwerk, Austausch und Support in der Facebookgruppe speziell für die Teilnehmer

 

Du lernst die besten Übungen und Methoden kennen und wir testen auch, was für dich wirkt und was nicht. Du kannst dann selbstständig üben und vertiefen. Deswegen werden auch alle Sitzungen aufgenommen und du kannst sie beliebig oft anschauen. 
 
Anmerkung: Dein persönliches Wachstum und deine innere Heilung stehen im Vordergrund. Du wirst nicht nur etwas Neues lernen, sondern dich auch selbst positiv verändern und mehr zu deiner Ganzheit finden.
 
 
 
Eckdaten des Angebotes
  • Start: Montag 13. Juni 2022 von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Dauer: insgesamt 5 Einheiten über 5 Wochen, jeweils montags von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Letzte Sitzung: Montag 11. Juli 2022
  • Regulärpreis 890 EURBonuspreis bei Buchung bis zum 6. Juni: 490 EUR
  • Inkl. Info PDF wie du dich bestmöglich auf die Sitzungen vorbereiten kannst

 

 

 
Noch Fragen? Schick uns eine E-Mail an office@laurentamann.com 
 
 
 


Bitte beachte folgendes:

  • Die Teilnahme am Kurs ist keine Garantie für Erfolg. Ob Erfolg deinen Erwartungen entsprechend eintritt, hängt von mehreren Faktoren und Umständen ab. Sehr wohl aber integrierst du mit dem Wissen und den Übungen vom Kurs mehr und mehr deine Führungsrolle. In die Umsetzung darfst du selbst kommen. Manchmal braucht es auch ein Dranbleiben, bis dein Hund bereit ist, die Rudelkonstellation neu anzupassen. Bleib dran, vertraue der Methode und freue dich auf den Weg.
  • Die Angebote von Laurent Amann stellen keinen Ersatz für medizinische, physiologische oder psychologische Betreuung dar. Die Inhalte sind das Erlernen von Kommunikationstechniken sowie Mentaltechniken zur energetischen und mentalen Selbstbeeinflussung und eine Verbesserung der individuellen Lernprozesse. TeilnehmerInnen haften für durch sie verursachte Schäden selbst.
  • Grundsätzlich wird davon ausgegangen, dass du körperlich und geistig gesund bist, wenn du an einer dieser Ausbildung teilnimmst. Voraussetzung ist in jedem Fall, dass du über eine klare Wahrnehmungsfähigkeit verfügst. Im Fall von gesundheitlichen Einschränkungen führe bitte ein Vorgespräch mit deinem Arzt oder Therapeuten. Als gesundheitliche Einschränkungen gelten zB die Einnahme von Medikamenten oder anderen Substanzen, welche eine Beeinträchtigung der Wahrnehmungsfähigkeit und Konzentration bewirken und andere körperliche oder psychische Einschränkungen, die eine besondere Rücksichtnahme erfordern.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Ausbildungen, Startseite, Seminare und Retreats, Vorträge und Live Calls